SOS Banner

 SchillerKopf Schriftklein

DJ-ImageSlider

  • 2013_257.jpg
  • Cedric_2015_3.jpg
  • flugversuche2_20150917_2005790900.jpg
  • Gruppe2.jpg
  • herbst2012.jpg
  • img_2178_20151006_1558109531.jpg
  • img_2182_20151006_1167147263.jpg
  • informationsabend_fuer_die_4__klassen_2014_chemischeerfahrungen_22_01_2014_00_00_00.jpg
  • Schule24413013.jpg
  • Schule24413049.jpg
  • Schule24413056.jpg
  • Schule24413062.jpg
  • Schulgarten2014b.jpg
  • SoSSommer.jpg
  • SoSWinter.jpg
  • Zukunftstag2014c.jpg

Willkommen

 
Herzlich Willkommen auf der Homepage der
 
Schiller-Oberschule Sarstedt
 
 

Projekt „Schulpflicht?!“

Über das Projekt:

Schulvermeidung hat viele Gesichter. Schulschwänzen aufgrund einer
geringen Motivation kann ebenso wie Schul- und Trennungsängste eine Rolle spielen.

Das Projekt soll dabei unterstützen, die Ursachen von Schulversäumnissen
herauszuarbeiten und für die betroffenen Schüler*Innen passgenaue Lösungen zu finden.

Das Projekt soll Brücken bauen zwischen den Mitarbeiter*Innen der
Schule, Schüler*Innen sowie deren Eltern und der Jugendhilfe.

Als unsere Aufgaben betrachten wir, als Mitarbeitende am Projekt „Schulplicht?!“:

  • Beratung von Lehrer*innen in Bezug auf Schulversäumnisse
  • Beratung von Schüler*innen und Eltern, die sich mit dem Thema
    Schulvermeidung konfrontiert sehen
  • Durchführung sog. Clearings zur Ermittlung des individuellen Hilfebedarfs
  • Netzwerkarbeit
  • Wiedereingliederungs- und Unterstützungskonzepte entwickeln
    und deren Umsetzung begleiten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mitarbeiter*Innen des Projekts:

Katharina Buehring 1Katharina Bühring (IPSO Jugendhilfe)

Dipl. Soz. Päd., Syst. Beraterin, Fachkraft Gewaltprävention

fon: 0176 47714152

 

 

 

sebastiandeneckeSebastian Denecke (IPSO Jugendhilfe)

B.A. Soziale Arbeit

fon: 0176 43303042

 

 

 

neele naase 1Neele Naase (EFES aktivierende Eltern- und Jugendhilfe)
Sozial- und Organisationspäd. B.A., Syst. Beraterin,  Syst. Therapeutin i.A.

fon: 017612967376

 

 

Witczack

Jürgen Witczak (Jugendhilfe Bockenem)

Dipl. Soz.päd., Syst. Berater, Soziotherapeut, Suchttherapeut, Kunsttherapeut

fon: 015227348890

 

 

 

 

Alle Mitarbeiter*Innen des Projekts sind per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar.