SOS Banner

 SchillerKopf Schriftklein

DJ-ImageSlider

  • 2013_257.jpg
  • 20190320_102954_20190331_1139997549.jpg
  • 20190322_151412_20190331_1003611860.jpg
  • 20190322_153248_20190331_1172551843.jpg
  • 20190322_164954_20190331_1191774598.jpg
  • Gruppe2.jpg
  • herbst2012.jpg
  • img_20190319_104707_20190331_1743525875.jpg
  • informationsabend_fuer_die_4__klassen_2014_chemischeerfahrungen_22_01_2014_00_00_00.jpg
  • Schule24413013.jpg
  • Schule24413049.jpg
  • Schule24413062.jpg
  • Schulgarten2014b.jpg
  • SoSSommer.jpg
  • SoSWinter.jpg
  • Zukunftstag2014c.jpg

Willkommen

 
Herzlich Willkommen auf der Homepage der
 
Schiller-Oberschule Sarstedt
 
 

Projekt „Schulpflicht?!“

Über das Projekt:

Schulvermeidung hat viele Gesichter. Schulschwänzen aufgrund einer
geringen Motivation kann ebenso wie Schul- und Trennungsängste eine Rolle spielen.

Das Projekt soll dabei unterstützen, die Ursachen von Schulversäumnissen
herauszuarbeiten und für die betroffenen Schüler*Innen passgenaue Lösungen zu finden.

Das Projekt soll Brücken bauen zwischen den Mitarbeiter*Innen der
Schule, Schüler*Innen sowie deren Eltern und der Jugendhilfe.

Als unsere Aufgaben betrachten wir, als Mitarbeitende am Projekt „Schulplicht?!“:

  • Beratung von Lehrer*innen in Bezug auf Schulversäumnisse
  • Beratung von Schüler*innen und Eltern, die sich mit dem Thema
    Schulvermeidung konfrontiert sehen
  • Durchführung sog. Clearings zur Ermittlung des individuellen Hilfebedarfs
  • Netzwerkarbeit
  • Wiedereingliederungs- und Unterstützungskonzepte entwickeln
    und deren Umsetzung begleiten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mitarbeiter*Innen des Projekts:

Katharina Buehring 1Katharina Bühring (IPSO Jugendhilfe)

Dipl. Soz. Päd., Syst. Beraterin, Fachkraft Gewaltprävention

fon: 0176 47714152

 

 

 

sebastiandeneckeSebastian Denecke (IPSO Jugendhilfe)

B.A. Soziale Arbeit

fon: 0176 43303042

 

 

 

neele naase 1Neele Naase (EFES aktivierende Eltern- und Jugendhilfe)
Sozial- und Organisationspäd. B.A., Syst. Beraterin,  Syst. Therapeutin i.A.

fon: 017612967376

 

 

Witczack

Jürgen Witczak (Jugendhilfe Bockenem)

Dipl. Soz.päd., Syst. Berater, Soziotherapeut, Suchttherapeut, Kunsttherapeut

fon: 015227348890

 

 

 

 

Alle Mitarbeiter*Innen des Projekts sind per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen